Arbeitskreise

Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT

Ein wesentlicher Teil der SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit wird dezentral von über 40 regionalen Arbeitskreisen geleistet. Die Arbeitskreise bieten Vertreterinnen und Vertretern aus Schulen und Unternehmen das ganze Jahr zahlreiche Veranstaltungen mit unterschiedlichen Themen an. Die Geschäftsführung der Arbeitskreise liegt bei Repräsentanten aus Unternehmen, Verbänden, Schulen sowie Industrie- und Handelskammern.

Angebote:

  • Betriebserkundungen und Schulbesuche
  • Veranstaltungen zu aktuellen bildungspolitischen Themen
  • Schule und Wirtschaft im Dialog

Beispiele:

  • "Fächerverbünde – warum? Auswirkungen in den Schulen und im Betrieb"
  • "Kooperation Werkrealschule – Berufliche Schule. Eine Standortbestimmung“
  • "Was bedeutet die neue Werkrealschule für die Schnittstelle Schule und Wirtschaft?"
  • Schule und Wirtschaft im Dialog
  • "Online-Bewerbungs- und Auswahlverfahren (Assessment-Center) bei der Besetzung von Stellen."
  • "Arbeitsmarktgespräche bei der Agentur für Arbeit"
  • "Die zweite Weltwirtschaftskrise als Herausforderung für die Soziale Marktwirtschaft"

Diese Veranstaltungen sind ein freies, offenes Angebot für alle Interessierten in Schulen und Unternehmen. Mit zahlreichen Projekten und Aktivitäten treten die Partner Schule und Wirtschaft in den Dialog – gleichberechtigt und freiwillig, zum gemeinsamen Vorteil, zum Vorteil für die eigene Arbeit.

Ansprechpartner und Termine der einzelnen Arbeitskreise erhalten Sie durch Klick auf einen Ort in der Übersicht.




Suche

Download

Arbeitsgrundlage
für die Organisation und Zusammenarbeit der Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg

Checkliste
zur Organisation und Zusammenarbeit in den regionalen Arbeitskreisen SCHULEWIRTSCHAFT