Termine der Arbeitskreise

Aalen

Aalen

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Industriewoche Baden-Württemberg laden wir Sie zu unserer nächsten
Veranstaltung des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Aalen ein:

Mittwoch, 21. Juni 2017
14.00 bis ca. 16.30 Uhr
MAPAL Dr. Kress KG
Obere Bahnstraße 13, 73431 Aalen.

Die MAPAL Gruppe ist mit rund 5.000 Mitarbeitern ein mittelständisches Familienunternehmen und gehört seit Jahrzehnten zu den führenden Anbietern von
Präzisionswerkzeugen. Hauptsitz ist Aalen mit knapp 1.800 Mitarbeitern, darunter fast 130 Auszubildende. Die Schlüsselkompetenzen, wie die Bereiche Forschung und Entwicklung, Controlling, Marketing und Unternehmenskommunikation, Aus- und Weiterbildung und der Bereich der Dienstleistungen, sind hier konzentriert.

Aalen ist darüber hinaus der größte Produktionsstandort der MAPAL Gruppe und maßgeblich verantwortlich für die Produktbereiche Feinbohrwerkzeuge, Wendeschneidplatten, feste Mehrschneidenreibahlen, Spannzeuge und Adapter, ISOWerkzeuge, mechatronische Systeme, Einstellgeräte und Werkzeugausgabesysteme.

Sichere Arbeitsplätze, anspruchsvolle Arbeitsinhalte und kontinuierliche
Mitarbeiterentwicklung stehen für die Attraktivität des Familienunternehmens.
Schülern, Studenten und Berufserfahrenen bietet MAPAL vielfältige Einstiegs- und
Kontaktmöglichkeiten.

Wir freuen uns über Ihr Interesse, bitte melden Sie sich bis 14. Juni 2017 an unter

www.swm-direkt.de/ow21062017
Passwort: Aalen

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Schempp, Udo Schlickenrieder
Rektor Friedrich-von-Keller-Schule, Leiter Berufsausbildung Carl Zeiss AG

Alb-Donau-Kreis

Alb-Donau-Kreis

Jahresprogramm 2017

September:
  • Betriebsbesichtigung der Firma Rehm Thermal Systems, Blaubeuren

Baden-Baden/Rastatt

Baden-Baden/Rastatt

Jahresprogramm 

Hier finden Sie das Jahresprogramm 2017 des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Baden/Rastatt.

Bonndorf

Bonndorf

Zukunft des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT

Einladung zur Informationsveranstaltung

Dienstag, 16. Mai 2017, um 15.00 Uhr im
Kommunikationszentrum der Sparkasse Hochrhein, Bismarckstr. 7, Waldshut.

In einem Gedankenaustausch wird erörtert, wie der regionale Arbeitskreis
SCHULEWIRTSCHAFT die Schulen in den nachfolgenden Themenfeldern unterstützen
kann:
- Leitperspektive Berufliche Orientierung
- WBS , ökonomische Bildung
- BoriS- Berufswahlsiegel
- KooBo- Kooperative Berufsorientierung

Wir freuen uns über Ihre Anmeldungen bis spätestens 10.05.2017 per Telefax oder
E-Mail. Ebenfalls freuen wir uns, wenn Sie uns zurückschreiben, ob Sie an der
Fortführung der Veranstaltungen des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT
interessiert sind.

Einladung

Einladung für Schulleitungen

Freundliche Grüße

Frank Geiger, Peter Kaiser



Hier finden Sie den Bogen zur Beurteilung von Schülerpraktika.

Hier finden Sie ein Papier zur Corporate Social Responisbility (CSR) - nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Unternehmertum

Breisgau

Breisgau

Jahresprogramm 2017

Hier finden Sie das Jahresprogramm des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Breisgau



Hier finden Sie eine Übersicht über die Bildungswege in der Region Freiburg nach verschiedenen Bildungsständen.


Hier finden Sie Übersichten der Berufswegeplanung in der Region Freiburg - Breisgau-Hochschwarzwald - Emmendingen.

Gymnasien

SBBZ

SEK 1


Hier finden Sie den Bogen zur Beurteilung von Schülerpraktika.


Hier finden Sie ein Papier zur Corporate Social Responisbility (CSR) - nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Unternehmertum

Böblingen

Böblingen

Informationen 

Hier finden Sie alle Termine und Informationen zum Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT www.suedwestmetall.de/swm/web.nsf/id/pa_starbeitskreise.html


Der Arbeitskreis SchuleWirtschaft Böblingen lädt zur Jahresveranstaltung ein:


„Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen!“
Szenischer und interaktiver Vortrag mit Ralf Bongartz

Termin: Mittwoch, 21. Juni 2017
Uhrzeit: 16:00 – 19:00 Uhr
Ort: Aula der Gottlieb-Daimler-Schule 2 (Berufliches Schulzentrum),
Böblinger Straße 73, 71065 Sindelfingen

Parkplätze in der zur GDS2 gehörenden Tiefgarage sind vorhanden

Die Veranstaltung „Jetzt reicht´s“ aus dem letzten Schuljahr war ein voller Erfolg. Das große Interesse und Ihre starke Nachfrage nach einer weiteren Veranstaltung mit Herrn Bongartz spornte und an uns wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können: Wir haben es geschafft, wir konnten Herrn Bongartz erneut für eine Veranstaltung
gewinnen.

Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen, dann heißt es, standhaft und konsequent, aber auch respektvoll und wertschätzend für die Beachtung der Regeln
einzutreten. Leichter gesagt als getan! Unser erfahrener Dozent und Trainer für Konfliktmanagement und Körpersprache hat viel Erfahrung im Umgang mit Konflikten u. a. als Kriminalhauptkommissar und Theaterpädagoge gesammelt und wir anhand alltäglicher Beispiele Lösungsmöglichkeiten mit Ihnen erarbeiten.

Wir freuen uns auf eine weitere gewinnbringende Veranstaltung und auf Ihre
Teilnahme.

Ihre Anmeldung bitten wir unter folgendem Link vorzunehmen:
www.swm-direkt.de/vortrag2017 mit dem Passwort: bongartz2017

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Veit, Angela Huber
Elektro-Breitling GmbH, Staatliches Schulamt Böblingen
Vorsitzender Wirtschaft,  Vorsitzende Schulen

Heidelberg/Rhein-Neckar Kreis

Heidelberg/Rhein-Neckar Kreis

Jahresprogramm 2016/2017

Hier finden Sie das Jahresprogramm des Arbeitskreises Heidelberg/Rhein-Neckar.

Heilbronn

Heilbronn

Jahresprogramm 2016/2017

Hier finden Sie das Jahresprogramm des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Heilbronn.


Protokoll zur 3. Veranstaltung des AK SCHULEWIRTSCHAFT am 29.03.2017 - AUDI AG


Protokoll zur 2. Veranstaltung des AK SCHULEWIRTSCHAFT am 08.02.2017 - Kaufland GmbH & Co. KG


Am Mittwoch, 9. März 2016 fand unsere 3. Veranstaltung des Arbeitskreises Schule/Wirtschaft Heilbronn in der Agentur für Arbeit zum Thema "Alle Potentiale entfalten - Migration (Flüchtlinge)" statt.

Hier finden Sie die Präsentation.


Hohenlohekreis

Hohenlohekreis


Jahresprogramm 2016/2017

Hier finden Sie das Jahresprogramm des Arbeitskreises Hohenlohekreis.


Karlsruhe

Karlsruhe

Jahresprogramm 2016/2017

Das aktuelle Jahresprogramm für Karlsruhe steht hier für Sie zum Download bereit.

Lörrach

Lörrach


Hier finden Sie den Bogen zur Beurteilung von Schülerpraktika. 


Hier finden Sie eine Übersicht mit Informationsveranstaltungen zur Berufsorientierung in IT und LifeSciences in 2014 in Lörrach.


Hier finden Sie ein Papier zur Corporate Social Responisbility (CSR) - nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Unternehmertum

Ludwigsburg

Ludwigsburg

Jahresprogramm 2017

Das aktuelle Jahresprogramm für Ludwigsburg steht hier für Sie zum Download bereit.


Mannheim

Mannheim

Jahresprogramm 2016/2017

Hier finden Sie das Jahresprogramm des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Mannheim.


Neckar-Odenwald-Kreis

Neckar-Odenwald-Kreis

Jahresprogramm 2016/2017

Hier finden Sie das Jahresprogramm des Arbeitskreises Neckar-Odenwald-Kreis.

Ortenau

Ortenau

Jahresprogramm 2017

Hier finden Sie das Jahresprogramm des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT


Hier finden Sie den Bogen zur Beurteilung von Schülerpraktika. 


Hier finden Sie ein Papier zur Corporate Social Responsibility (CSR) - nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Unternehmertum


Hier finden Sie Übersichten der Berufswegeplanung in der Ortenau. 

Gymnasien

SBBZ

SEK 1

Ostwürttemberg

Ostwürttemberg

Save-the-date

Bitte Termin vormerken:
Donnerstag, 5. Oktober 2017, 15:30 Uhr
„50 Jahre Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT Ostwürttemberg“
in der Voith-Arena Heidenheim

Einladung folgt.

Ravensburg und Bodenseekreis

Ravensburg und Bodenseekreis

Jahresplanung 2017

Hier finden Sie die Übersicht mit den geplanten Aktivitäten.

Rems-Murr

Rems-Murr

Jahresprogramm 2016/2017

Hier finden Sie eine Übersicht mit allen Veranstaltungen des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Rems-Murr.

Reutlingen

Reutlingen

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Arbeitskreis SchuleWirtschaft Reutlingen lädt Sie recht herzlich zu seiner nächsten Veranstaltung ein:

Verwaltungsberufe heute - digital, online, papierlos, vernetzt
Mittwoch 29.03.2017
14.00 Uhr – 17.00 Uhr
Finanzamt Tübingen
Steinlachallee 6-8
72072 Tübingen

Kein Unternehmen, kein Amt, keine Schule kommt ohne Verwaltung aus. Im Back
Office eines Unternehmens laufen viele Prozesse zur Unterstützung des Kerngeschäftes zusammen. Die öffentlichen Verwaltungen, z.B. die der Städte, Kommunen und Landkreise sind oftmals wichtige Arbeitgeber vor Ort und bilden in
verschiedenen Berufen aus. Es gibt viele interessante Verwaltungsberufe, die spannende Aufstiegschancen bieten, weit weg von den altbekannten Klischees, die
immer wieder über Verwaltungsberufe kursieren: Langweilig, eintönig, dröge. Was ist dran an diesem Klischee? Wie wird heute in modernen Verwaltungen gearbeitet?

Die digitale Verwaltung ist heute ein Muss. Die damit einhergehendeModernisierung der Verwaltungen ist ohne den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik nicht denkbar und auch im Finanzamt Tübingen gibt es kaum noch Geschäftsprozesse, die nicht mit modernsten IT Prozessen unterstützt
werden. Mit dem Einzug moderner Informations- und Kommunikationstechniken in die Büros von Wirtschaft und Verwaltung haben sich die bisher rein schreibtechnisch - und abwicklungsorientierten Aufgaben in den Büros stark verändert.

Welche Kompetenzen und welches Wissen brauchen junge Menschen, die sich heute für einen Büroberuf entscheiden?

Wir laden Sie herzlich zur kommenden Veranstaltung des Arbeitskreises Schule Wirtschaft Reutlingen ein, um diesen Fragestellungen nachzugehen. Im Rahmen
unserer Veranstaltung öffnet das Finanzamt Tübingen seine Tore für Unternehmensvertreter und Lehrer aller Schularten des Arbeitskreises.

Weiterhin wird es Gelegenheit für Gespräche mit den Vertretern verschiedener
öffentlicher Verwaltungen sowie eines führenden Technologieunternehmens unserer
Region, das ebenfalls in modernen Büroberufen ausbildet, und zum weiteren
Austausch mit den anderen Veranstaltungsteilnehmern geben.

Bitte teilen Sie Ihre Teilnahme bis spätestens 22.03.2017 an die Verwaltung per Email: ebner.svetlana@biwe-bbq.de oder per Fax 071213864-30 mit beiliegendem
Anmeldeformular mit.

Programm

Wir würden uns sehr freuen, Sie auf der Veranstaltung begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Vetter, Susanne Merkh, Manja Hannemann
Vorsitzender Wirtschaft, Vorsitzende Schule, Geschäftsstelle

Schwäbisch-Gmünd

Schwäbisch-Gmünd

Sehr geehrte Damen und Herren,

die nächste Erkundungstour des Arbeitskreises Schule/Wirtschaft findet bei Bosch AS in Schwäb. Gmünd, Werk 2 (Schießtal) statt.
   
Robert Bosch Automotive Steering                                            

Wir treffen uns am Montag 19.6.2017 um 15.45 Uhr !!!!
an der Pforte
Richard Bullinger Str. 77
73529 Schwäb. Gmünd 
    
                           
Tagesordnung

15.45 Uhr: Gemeinsames Treffen (Ausgabe Headset und Sicherheitsschuhe)
 
16.00 Uhr – 16.30 Uhr: Begrüßung und Vorstellung des Werkes durch H. Kottmann und H. Schildmacher

16.30 Uhr – 17.30 Uhr: Besichtigung von Produktion und Montage der EPS apa, H. Schamberger 
                                               

Bitte geeignete Kleidung und festes Schuhwerk (am besten Sicherheitsschuhe) mitbringen!        
                                         
                                                       
Anmeldung bitte bis spätestens 24.05.2017 an obenstehende Adresse, bzw. an Schulleitung@04125003.schule.bwl.de



Mit freundlichen Grüßen                       

Daniela Maschka-Dengler, Erich Rathgeb
Friedensschule, Robert Bosch Automotive Steering GmbH

Schwäbisch-Hall

Schwäbisch-Hall

Der Arbeitskreis wird sich in diesem Schuljahr 2016/2017 wieder mit dem Jahresthema 

Gesellschaft im Wandel: zwischen Migration, Integration und Generation Y. Wie kann man alle Potentiale entfalten?

beschäftigen.



15.03.2017, Schwäbisch Hall
Uwe Spatscheck, Personalentwickler der Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim, zum Thema "Tradition trifft Moderne - die Generation Y zum Erfolg führen"

Hier können Sie den interessanten Vortrag nochmals nachverfolgen.



"Syrien: Land ohne Hoffnung?"

Ein Vortrag über Hintergründe eines Landes, das durch komplexe historische, gesellschaftliche, religiöse und machtpolitische Bedingungen große Teile seiner Bevölkerung in die Flucht zwingt. 

Diese Abschlussveranstaltung des AK SCHULEWIRTSCHAFT Schwäbisch Hall im laufenden Schuljahres war trotz Europameisterschaft mit knapp 70 Personen gut besucht.

Im Rahmen des Jahresthemas "Gesellschaft im Wandel: zwischen Migration, Integration und Generation Y. Wie kann man alle Potentiale entfalten?" bot dieser Vortrag einen breiten Überblick auf die Bedingungen, die zur größten Flüchtlingsgruppe in Deutschland geführt hat. 


Hier finden Sie die Präsentationen der Auftaktveranstaltung zur Einführung in das Jahresthema: 

Gesellschaft im Wandel: zwischen Migration, Integration und Generation Y. Wie kann man alle Potentiale entfalten? 

am 02.12.2015 in der Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall

Die Arbeit in den VABO-Klassen der Beruflichen Schulen
Informationen zur Unterbringung von Flüchtlingen im Landkreis Schwäbisch Hall
Fördermöglichkeiten für Flüchtlinge
Migration_Kolping-Bildungswerk

Sigmaringen

Sigmaringen

Jahresprogramm 2017

Hier finden Sie das Programm des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Sigmaringen

Stuttgart

Stuttgart

Jahresprogramm 2016/2017

Hier finden Sie das Jahresprogramm des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Stuttgart.


Informationen 

Hier finden Sie alle Termine und Informationen zum Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT www.suedwestmetall.de/swm/web.nsf/id/pa_starbeitskreise.html

Ulm

Ulm

Jahresprogramm 2016/2017

Hier steht das Jahresprogramm 2016/2017 für Sie bereit.


Schwarzwald-Baar

Schwarzwald-Baar

Jahresprogramm 2016/2017

Hier finden Sie eine Übersicht mit den geplanten Veranstaltungen des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Schwarzwald-Baar.

Waldshut

Waldshut

Zukunft des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT

Einladung zur Informationsveranstaltung

Dienstag, 16. Mai 2017, um 15.00 Uhr im
Kommunikationszentrum der Sparkasse Hochrhein, Bismarckstr. 7, Waldshut.

In einem Gedankenaustausch wird erörtert, wie der regionale Arbeitskreis
SCHULEWIRTSCHAFT die Schulen in den nachfolgenden Themenfeldern unterstützen
kann:
- Leitperspektive Berufliche Orientierung
- WBS , ökonomische Bildung
- BoriS- Berufswahlsiegel
- KooBo- Kooperative Berufsorientierung

Wir freuen uns über Ihre Anmeldungen bis spätestens 10.05.2017 per Telefax oder
E-Mail. Ebenfalls freuen wir uns, wenn Sie uns zurückschreiben, ob Sie an der
Fortführung der Veranstaltungen des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT
interessiert sind.

Einladung

Einladung für Schulleitungen

Freundliche Grüße

Frank Geiger, Peter Kaiser


Auf der Website der Realschule Tiengen finden Sie eine Übersicht der Veranstaltungen - auch aus den vergangenen Jahren.  


Hier finden Sie den Bogen zur Beurteilung von Schülerpraktika.


Hier finden Sie ein Papier zur Corporate Social Responisbility (CSR) - nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Unternehmertum

Zollernalbkreis

Zollernalbkreis

Jahresprogramm 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Förderer des Arbeitskreises,

wir freuen uns, Ihnen nachfolgende Termine des Arbeitskreis SchuleWirtschaft für das Jahr 2017 ankündigen zu können:

1. Ausbildung 4.0 – Lernen in der Zeit der Digitalisierung

Referent: Andreas Schneider (ehemaliger Ausbildungsleiter Fa. TRUMPFDitzingen, Unternehmensberater)
 
Termin / Zeit: Dienstag, 20. Juni 2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: An der Technologiewerkstatt 1, 72461 Albstadt

2. Tag der Technik

Termin: Freitag 23. Juni 2017
Ort: Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Jakobstraße 1, 72458 Albstadt-Ebingen

3. Arbeitstitel: "Mimik sagt mehr als tausend Worte"
Referent: Bernd Dreger (Dipl. Supervisor, Trainer für MikroMimik, Mosbach)

Termin / Zeit: Mittwoch, 5. Juli 2017, 18:00 - 20:00 Uhr
Ort: Burgfelder Steige 7, 72459 Albstadt-Margrethausen

4. Bildungsmesse Zollernalb

Termin: 21. bis 23.09.2017
Ort: Volksbankmesse Balingen und SparkassenArena Balingen

Bitte berücksichtigen Sie diese in Ihrer Planung. Die Einladungen zu den jeweiligen Veranstaltungen werden wir Ihnen zeitnah vor Veranstaltungsbeginn zukommen lassen.

Weitere Veranstaltungen sind derzeit noch in Planung. Sobald diese feststehen, werden wir Sie unverzüglich über unser Jahresprogramm informieren.

Freundliche Grüße

i.A. Jasmin Bögle
Geschäftsstelle Arbeitskreis SchuleWirtschaft