Qualität in der Schule

Unterstützung und Konzepte für Schulen

Schulen stehen vor vielfältigen Herausforderungen. Sie sind aufgefordert, auf gesellschaftliche Veränderungen zu reagieren, veränderten Bildungsanforderungen gerecht zu werden und aktiv ihre Zukunft zu gestalten. SCHULEWIRTSCHAFT begleitet Schulleitungen und Lehrkräfte auf dem Weg zu einer eigenverantwortlichen Schulentwicklung und engagiert sich schulartübergreifend für eine gute, fundierte Bildung junger Menschen.

Projekte und Angebote

Schulentwicklung mit System

Regionale Schulentwicklung, Veränderungen der Schulstrukturen und neue Bildungspläne stellen Schulen vor große Herausforderungen. Damit sie diese Aufgaben erfolgreich bewältigen können, wurde unter wissenschaftlicher Leitung der MTO Psychologische Forschung und Beratung GmbH der Leitfaden „Selbstständige Schule“ entwickelt. Der praxiserprobte Leitfaden bietet theoretische Grundlagen für eine eigenverantwortliche Schulentwicklung und praktische Anleitungen zur Umsetzung im schulischen Alltag. Er ist als Gesamtsystem oder individuell nach dem Baukastenprinzip einsetzbar, unterstützt durch anpassbare Praxismaterialien.

Die Inhalte

  • Prozess hin zur selbstständigen Schule
  • Strategieentwicklung
  • Qualitätsmanagement
  • Organisation
  • Führung
  • Personalentwicklung und -management
  • Individuelle Förderung
  • Finanzmanagement
  • Kooperationen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Der Leitfaden „Selbstständige Schule“ ist ein Projekt von SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg, unterstützt von Südwestmetall.

Weitere Informationen zum Projekt
Leitfaden „Selbstständige Schule“

Eigenen Stärken herausarbeiten

Lehrkräfte haben eine Schlüsselrolle für die Qualität des Bildungssystems. Professionelles Handeln als Lehrerin und Lehrer heißt, die eigene Arbeit zu reflektieren und zu evaluieren. Zu dieser beruflichen Weiterentwicklung will das neue digitale Tool PROFILehrkraft beitragen. Mit Hilfe verschiedenen Items kann das eigene professionelle Handeln gesichtet und Handlungs- oder Fortbildungsbedarf konkretisiert werden. SCHULEWIRTSCHAFT hat PROFILehrkraft mit der Expertise aus Schule, Schulberatung, Fortbildung und der BDA formuliert. Ziel ist es, zur Personalentwicklung von qualifizierten Lehrkräften beizutragen, die offen sind für neue Herausforderungen und Wege.

Die Inhalte
Das Onlinetool PROFILehrkraft kann in der Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften eingesetzt werden:

  • als Orientierungsrahmen bei der Studienwahlentscheidung
  • zur Überprüfung der Berufswahl
  • als Strukturierungselement für die Berufseingangsphase
  • als Hilfe bei der fortlaufenden systematischen Selbstreflexion

 … kann im Beruf in der Schule dienen:

  • zur Unterstützung der fortlaufenden systematischen Selbstreflexion
  • als Grundlage der eigenen Entwicklung z. B. bei Zielvereinbarungsgesprächen
  • zur Feststellung von Fortbildungsbedarf
  • zum Erkennen des eigenen Potenzials für weitere, auch für Leitungsaufgaben

 … kann in der Personalverantwortung für Lehrkräfte in der Schule dienen:

  • als Instrument zur Personalgewinnung und -entwicklung
  • als Orientierungshilfe für Einstellungs- und Einstiegsgespräche
  • als Grundlage für Personalplanung, Aufgabenverteilung und Organisationsentwicklung
  • zum Erkennen zukünftiger Führungskräfte

Weitere Informationen zum Projekt
PROFILehrkraft