Selbstverständnis

Partnerschaft auf Augenhöhe

Eine gleichberechtigte Partnerschaft mit gegenseitigem Verständnis und ein Dialog auf Augenhöhe sind die Grundlage von SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg. Hierzu haben alle beteiligten Akteure auf Bundes- und Landesebene feste Regeln in einem „Selbstverständnis SCHULEWIRTSCHAFT“ vereinbart.

Außerdem wurde ein „Code of Conduct“ mit dazugehörigen Handlungshilfen als verbindlicher Leitfaden vereinbart, der die Spielregeln in der Zusammenarbeit von Schulen mit außerschulischen Partnern, bei der Einführung des neuen Fachs „Wirtschaft/Berufs- und Studienorientierung“, klar definiert.